Turboversum Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Julian Assange's The World Tomorrow: Hassan Nasrallah  (Gelesen 2323 mal)

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.030
    • Profil anzeigen
Julian Assange's The World Tomorrow: Hassan Nasrallah
« am: 21:05:13 ,17 April 2012 »

Julian Assange's The World Tomorrow: Hassan Nasrallah

http://www.youtube.com/watch?v=GDLXPpooA18&feature=g-all-u&context=G264c630FAAAAAAAARAA

cheers

MorGotH
Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.030
    • Profil anzeigen
The Julian Assange Show: Noam Chomsky & Tariq Ali (E10)
« Antwort #1 am: 15:13:09 ,26 Juni 2012 »

The Julian Assange Show: Noam Chomsky & Tariq Ali (E10)

http://www.youtube.com/watch?v=4iJjtEMamjc&feature=g-all-u

Bin mal gespannt, was Chomsky so erzählt, denn eigentlich ist der ja US-konform liberal, aber nachdem der Jute ja nun doch auch mal Zweifel an der offiziellen 9/11 Version hat, ist die Talkrunde evtl. ja ganz spannend.
Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

-]T[-krusty

  • Vollmumu
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +20/-63
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.746
    • Profil anzeigen
Antw:Julian Assange's The World Tomorrow: Hassan Nasrallah
« Antwort #2 am: 16:54:27 ,26 Juni 2012 »

Wo hast du das mit dem Zweifel an 9/11 her?
Gespeichert

-]T[-El_Supremo

  • Architect of Negativity
  • Hero Member
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +39/-171
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.137
  • I don't care, what you don't like!
    • Profil anzeigen
Antw:Julian Assange's The World Tomorrow: Hassan Nasrallah
« Antwort #3 am: 18:43:55 ,26 Juni 2012 »

Eher würde mich interessieren, wo Du das mit "US-konform liberal" her hast. Es scheint mir schon gewagt, jemanden, der seit dem Vietnamkrieg buchstäblich jede "US-Intervention" (und die ihrer Klientenstaaten) attackiert hat, als "US-konform" zu bezeichnen, da er sicher nie mit der offiziellen US-Politik konform ging. Und liberal im offiziösen Sinne von Liberalismus ist er ziemlich sicher auch nur in sehr beschränktem Ausmaß, nämlich sofern er sich stets auf das Gebot der Meinungsfreiheit gestützt hat.
Gespeichert
"An die dumme Stirne gehört als Argument von Rechts wegen die geballte Faust."
(Friedrich Nietzsche)

"Who controls the past controls the future. Who controls the present controls the past."
(George Orwell)

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.030
    • Profil anzeigen
Antw:Julian Assange's The World Tomorrow: Hassan Nasrallah
« Antwort #4 am: 18:55:57 ,26 Juni 2012 »

Also, das mit den Zweifeln an 9/11 hab ich Interviews von Chomsky entnommen, da gibt es mehr als nur eins. Sehr übel aufgestoßen ist mir eins, bei dem er den 9/11 Zweiflern vorwarf kontraproduktiv zu sein. Das war das erste Mal das ich Chomsky so erlebt habe und ich war auch überrascht - allerdings findet man öfter Fälle wo Chomsky sich überraschend bei Positionen aufstellt wo man ihn nicht vermutet. Zu Syrien hat er auch paar Ansichten, die sind- ähm naja sehr amerikanisch...

Einfach mal bei Infowars schauen und festellen Chomsky ist nice, aber auch bei ihm ist nicht alles Gold was glänzt. Ich hab just Grillbesuch bekommen

Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

-]T[-El_Supremo

  • Architect of Negativity
  • Hero Member
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +39/-171
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.137
  • I don't care, what you don't like!
    • Profil anzeigen
Antw:Julian Assange's The World Tomorrow: Hassan Nasrallah
« Antwort #5 am: 21:26:20 ,26 Juni 2012 »

Ich denke, Chomsky argumentiert sehr stark aus Sicht eines Akademikers, der jeden Tag mit anderen Akademikern umgeht - und da ist die Formulierung häretischer Ansichten, die im Verdacht stehen, mit "Verschwörungstheorien" im Zusammenhang zu stehen beschönigend ausgedrückt problematisch. Ohne den Zusammenhang genau zu kennen, in dem er den Vorwurf der Kontraproduktivität erhoben hat, könnte ich mir daher vorstellen, dass er meint: Die Fokussierung auf 9/11 und die in diesem Umfeld diskutierten Tatsachenbehauptungen lenkt zu sehr von wesentlich offensichtlicheren und weniger kontroversen Kritikpunkten ab.

Im Übrigen ist es natürlich klar, dass man nicht alles unhinterfragt hinnehmen muss, nur weil Chomsky das gesagt hat.
Gespeichert
"An die dumme Stirne gehört als Argument von Rechts wegen die geballte Faust."
(Friedrich Nietzsche)

"Who controls the past controls the future. Who controls the present controls the past."
(George Orwell)

-]T[-krusty

  • Vollmumu
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +20/-63
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.746
    • Profil anzeigen
Antw:Julian Assange's The World Tomorrow: Hassan Nasrallah
« Antwort #6 am: 06:06:14 ,27 Juni 2012 »

Im Übrigen ist es natürlich klar, dass man nicht alles unhinterfragt hinnehmen muss, nur weil Chomsky das gesagt hat.

Lüge!!!!1111elf  :P

Onkel Chomsky hat sich da ja bisher immer sehr sehr bedeckt gehalten, also falls mal jemand einen entsprechenden Link findet...
« Letzte Änderung: 06:09:59 ,27 Juni 2012 von -]T[-krusty »
Gespeichert

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.030
    • Profil anzeigen
Antw:Julian Assange's The World Tomorrow: Hassan Nasrallah
« Antwort #7 am: 09:58:49 ,27 Juni 2012 »

Hier ist mal ein Artikel zu ein paar seiner 9/11 Statements die nicht so gut ankamen und sowas haut er doch öfter mal raus. Ich würde nicht so weit gehen und ihn Gatekeeper nennen, aber den Ruf hat er sich bei Manchen eben auch erarbeitet mit so Sachen.

http://www.scoop.co.nz/stories/HL0805/S00100.htm

oder mal was im O-Ton http://www.youtube.com/watch?v=m7SPm-HFYLo und da möchte ich ihn am Schluss schon fragen ob er den Verstand verloren hat... Also, der Schluss ist echt mal der Burner, k.A. ob das schon Altersenil ist oder was auch immer. Ich könnte mich jetzt noch aufregen wenn ich dran denke, was der da von sich gibt. Es gibt auch ein vielleicht 1-2 Monate altes Interview zu Syrien von RT, da erkennt man ihn kaum wieder, wenn er über die Notwendigkeit des Handelns im Bezug auf Syrien redet, aber das finde ich grad nicht wieder.

Zur Unterhaltung:
http://www.youtube.com/watch?v=j-rxe9Ayb8c

mehr zu Noam Chomsky: Controlled Asset of the New World Order
http://educate-yourself.org/cn/noamchomskygatekepper26sep05.shtml

Noam Chomsky, champion of Israel?
http://www.jpost.com/Opinion/Article.aspx?id=19611

Noam Chomsky the NWO controlled opposition gatekeeper
http://forum.prisonplanet.com/index.php?topic=81112.0

Masters of Deception: Noam Chomsky, Michael Moore and the 9-11 Conspiracy Industry.
by James DeMeo, Ph.D.
http://www.orgonelab.org/MastersOfDeception.htm
« Letzte Änderung: 15:22:55 ,27 Juni 2012 von -]T[-MorGotH »
Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.030
    • Profil anzeigen
Antw:Julian Assange's The World Tomorrow: Hassan Nasrallah
« Antwort #8 am: 13:22:24 ,28 Juni 2012 »

Also, ich denke da wird schon recht deutlich, dass Mr. N. Chomsky sich die Sachen zu denen er was sagt und bei denen er Nonkonformist ist, nicht so aussucht wie man das von einem "Freigeist" erwartet. Ich bin allerdings doch erstaunt über die Überraschungswirkung, schließlich steht der Gute ja nicht erst seit gestern in der Kritik dem System zuzuarbeiten. 
Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

-]T[-El_Supremo

  • Architect of Negativity
  • Hero Member
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +39/-171
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.137
  • I don't care, what you don't like!
    • Profil anzeigen
Antw:Julian Assange's The World Tomorrow: Hassan Nasrallah
« Antwort #9 am: 15:25:13 ,07 Juli 2012 »

So, jetzt ist Wochenende und ich habe Zeit, darauf zu antworten.

Mir scheint es schon sehr deutlich zu sein, dass er sich die Sachen, zu denen er etwas sagt und zu denen er nichts sagt, sehr genau aussucht - und Spekulationen zum Kennedy-Mord und dem WTC zählen nunmal nicht dazu. DAs kann man jetzt bewerten, wie man will, aber ich habe doch den Eindruck gewonnen, dass die Argumente von Chomsky überhaupt nicht zur Kenntnis genommen werden. Diese Argumente lassen sich im wesentlichen auf die Aussage reduzieren: Staaten beziehungsweise Regierungen lassen Menschen umbringen, warum sollte es also verwundern, wenn sich die ohnehin kriminelle Exekutive auch verselbständigen und gegen die Hand richten kann, die sie füttert. (Und es lässt sich wohl kaum bestreiten, dass gerade die politische Richtung, die sonst keinerlei Probleme mit exzessiver Gewaltanwendung der amerikanischen Administration hat, so lange sie sich auf das Ausland beschränkt, nämlich die nationalistische Rechte, bei WTC-Anschlag und Kennedy-Mord plötzlich ganz andere Töne hören lässt, weil sie sich gegen "Volksdeut..." äh, "...amerikaner" richtet.) Und: Spekulative Diskussionen über den Ablauf dieser Ereignisse lenken von den täglich stattfindenden Verbrechen der amerikanischen Regierung auf der ganzen Welt ab, indem sie suggerieren, dass diese Vorfälle der Ausnahmezustand seien, während sie doch tatsächlich den Normalfall darstellen.

Dass dieser Argumentation in den ganzen Kommentaren zu den Videos keinerlei Verständnis entgegengebracht wird, finde ich geradezu bezeichnend; noch absurder ist eigentlich nur, dass Chomsky als Apologet der US-Administration oder sogar als bezahlter Agent hingestellt wird. Wer das schreibt, hat einfach seine Schriften nicht gelesen und - oder - verstanden und kennt sein politisches Engagement nicht.

... erstmal Kuchen essen.
Gespeichert
"An die dumme Stirne gehört als Argument von Rechts wegen die geballte Faust."
(Friedrich Nietzsche)

"Who controls the past controls the future. Who controls the present controls the past."
(George Orwell)