Turboversum Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Spielekonsole als Überwachungsinstrument  (Gelesen 2349 mal)

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.045
    • Profil anzeigen
Spielekonsole als Überwachungsinstrument
« am: 10:57:24 ,17 November 2010 »

Zitat
Der Artikel zitiert den Dennis Durkin, den CEO der Xbox 360-Abteilung bei Microsoft. Gegenüber Investoren hatte Durkin erklärt, dass Kinect ganz neue Möglichkeiten für gezieltes Marketing und Werbung in Spielen biete.

»Wir können die Inhalte, die wir präsentieren, nach der Person ausrichten. Wie viele Menschen sind im Raum, wenn eine Werbung gezeigt wird? Wie viele Leute sind im Raum, wenn ein Spiel gespielt wird? Wenn man so ein Gerät in das Wohnzimmer bringt, ergeben sich dadurch eine Menge Geschäftsmöglichkeiten«, so Durkin.

Zitat
Seltsam wirkt nur, dass der General Manager der Xbox 360-Sparte, Marc Whitten, im April ebenfalls davon gesprochen hatte, dass Natal auch beim Ansehen eines Sport-Ereignisses erkennt, welches Trikot man trägt und welchem Team man zujubelt - und diese Informationen nutzt, um sich anzupassen.

http://www.gamestar.de/hardware/news/eingabegeraete/2319319/microsoft_kinect.html
Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.045
    • Profil anzeigen
Antw:Spielekonsole als Überwachungsinstrument
« Antwort #1 am: 15:25:48 ,26 Mai 2011 »

Und weil man sowas ja nie machen würde, hat Microsoft mal die ToS angepaßt:

http://www.lazygamer.net/xbox-360/kinect-is-spying-on-you/

Auszug:
If you accept the agreement, you “expressly authorize and consent to us accessing or disclosing information about you, including the content of your communications, in order to: (a) comply with the law or respond to lawful requests or legal process; (b) protect the rights or property of Microsoft, our partners, or our customers, including the enforcement of our agreements or policies governing your use of the Service; or (c) act on a good faith belief that such access or disclosure is necessary to protect the personal safety of Microsoft employees, customers, or the public.”

Source: http://www.lazygamer.net/xbox-360/kinect-is-spying-on-you/#ixzz1NT8hw2qK
Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.045
    • Profil anzeigen
Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

-]T[-krusty

  • Vollmumu
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +20/-63
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.765
    • Profil anzeigen
Antw:Spielekonsole als Überwachungsinstrument
« Antwort #3 am: 18:34:36 ,29 Mai 2013 »

Hatte ich auch kopfschüttelnd zur Kenntnis genommen.
Das Konsumvieh kauft den eigenen Schlachthof ...
Gespeichert

-]T[-El_Supremo

  • Architect of Negativity
  • Hero Member
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +39/-171
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.137
  • I don't care, what you don't like!
    • Profil anzeigen
Antw:Spielekonsole als Überwachungsinstrument
« Antwort #4 am: 22:02:35 ,29 Mai 2013 »

Exakt mein Gedanke. Wenn Sony auch mit so was ankommt, können sie die PS4 gleich behalten.
Gespeichert
"An die dumme Stirne gehört als Argument von Rechts wegen die geballte Faust."
(Friedrich Nietzsche)

"Who controls the past controls the future. Who controls the present controls the past."
(George Orwell)

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.045
    • Profil anzeigen
Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.