Turboversum Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: (Sticky) Wie wird man ein starker und respektierter Söldnerverbund?  (Gelesen 13275 mal)

-]T[-krusty

  • Vollmumu
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +20/-63
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.769
    • Profil anzeigen

Wie bereits angekündigt plauder ich hier mal aus der Nähkästchen meiner Erfahrungen in einer Söldnercorp in EvE-Online. Sicher ein anderes Spiel aber meiner Meinung nach lassen sich einige Dinge auf AoC und unser Vorhaben als Söldnergilde zu Ru(h)m, Ehre und Reichtum zu gelangen übertragen.

Neben den Spielern, also uns selbst, ist unser Ruf und der Name, den wir uns zu machen gedenken unser einziges Kapital. Um diesen von Anfang an zu gestalten und in die richtige Richtung zu lenken, denke ich ist es wichtig ein paar Verhaltensregeln zu diskutieren. Da Regeln in der turbocommunity und insbesondere bei mir selbst auf verachtende Ablehnung stossen, nennen wir das lieber den Söldnerkodex.

- Wir bleiben immer freundlich und neutral und behandeln unsere Mitspieler zuvorkommend und mit Respekt. Potentielle Auftraggeber, speziell in einer RP-Umgebung achten sehr genau darauf wen sie anheuern. Flamer/Ganker fallen dabei i.d.R. aus dem Schema und solch ein Ruf bleibt an einem kleben. Sollte jemand dem Drang zu ganken nicht widerstehen können - Gankingchar erstellen, der in keinster Weise mit der Gilde in Verbindung gebracht werden kann. Sollten wir angeflamed werden, lieber Taten sprechen lassen als Worte. Wegmoschen und gut ist. Grade im RP und Söldnerbereich ist ein guter Name alles - wie schnell der ruiniert ist, weiss ja jeder aus seiner WoW-Erfahrung.

- Das Söldnertum ist ein Geschäft und hat rein gar nichts mit persönlichen Abneigungen/Zuneigungen zu tun. Aus diesem Grunde wird auch der Gegner mit gebührendem Respekt behandelt. Nicht selten waren in EvE ehemalige Kriegsgegner später wertvolle Verbündete.

- Wir halten zusammen. Wenn einer von uns becampt/gegankt/bespuckt/bepinkelt wird bitte alle sofort dort hin und den Übeltäter moschen. Nicht erst Quest XY fertig machen oder den Flirt mit der netten NPC-Kneipenbedienung beenden. Das ist halt PvP, wird es nicht so gemacht, hat man schnell den Ruf als Muschigilde weg und wird zum Opfer. Bitte die "Da geh ich nicht hin, weil es kein neues Item für mich gibt-Mentalität" in Azeroth lassen.

Das in aller Kürze, Thema wird dann laufend erweitert. Ich möchte gerne einen Söldnerkodex - speziell auch mit Blick auf neue Gildenmitglieder aufstellen, der dann für jeden bindend ist. Bitte diskutiert, flamed, ergänzt, formuliert um etc. ...

Last but not least bitte ich alle die jetzt schon spielen über diese Dinge nachzudenken und sich entsprechend zu verhalten, ein Ruf ist wesentlich schneller kaputt, als er aufgebaut werden kann.
« Letzte Änderung: 12:29:09 ,20 Mai 2008 von -]T[-krusty »
Gespeichert

-]T[-Neflite99

  • Oberster Kriegsfürst
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +22/-195
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.222
  • For the Horde
    • Profil anzeigen

/Vote Count 1 für "Turbo-Kodex"  ;D
Gespeichert

Meleagar

  • Turbohorde
  • Hero Member
  • ****
  • Karma: +15/-15
  • Offline Offline
  • Beiträge: 588
  • Sapere aude!
    • Profil anzeigen

Bitte die "Da geh ich nicht hin, weil es kein neues Item für mich gibt-Mentalität" in Azeroth lassen.

Das wäre viel zu schön ...
Gespeichert
Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz.

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
    • Profil anzeigen

Mal ernsthaft Krusty hat völlig recht. Ich hab k.A. wie sich das bei AoC noch entwickelt aber bei EVE ist ein PvP Kill sehr schmerzhaft den er kostet viel Geld und material, welches man sich vorher stundenlang erspielt hat. Wenn da die Leute anfangen zu überlegen wie teuer ihr Einsatz werden könnte oder welche tolle Mission sie verpassen, dann wird die ganze Corp. bald aufgerieben.

ich denke bei AoC wird das ähnlich, wenn die Truppe nicht steht wie ein Mann und sich selbst gegenüber allen Angreifern verteidigt und das mit maximalen Mitteln, dann werden wir mit dem PvP nicht glücklich werden. Das sollte sich jeder vorher klar machen, denn es wird Assasinengilden geben andere Söldner usw. und die paar Einzeltäter werden unser geringstes Problem darstellen.
Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

-]T[-krusty

  • Vollmumu
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +20/-63
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.769
    • Profil anzeigen


ich denke bei AoC wird das ähnlich, wenn die Truppe nicht steht wie ein Mann und sich selbst gegenüber allen Angreifern verteidigt und das mit maximalen Mitteln, dann werden wir mit dem PvP nicht glücklich werden.

Genau darum geht es mir. Wird einer von uns in einem unfairen Kampf gelegt, werden die Täter mitsamt Familie, Gilde, Dorf, Vorfahren, Haustieren zerhackt. Das ganze am besten über einen gewissen Zeitraum. Danach verliest der/die Gildendiplomat/en eine Erklärung auf dem Marktplatz, warum und wieso das passiert ist - und dass es jedem so geht, der meint sich mit uns anlegen zu müssen.
Das Ganze setzt natürlich ein gewisse Spielerzahl und Wehrfähigkeit voraus, dürfte aber ein grosser Spass werden  :)
« Letzte Änderung: 14:02:28 ,20 Mai 2008 von -]T[-krusty »
Gespeichert

-]T[-SHiftyXL

  • Turbo
  • Geist von Captain Morgan
  • *****
  • Karma: +6/-74
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen

Absolut dafür! Kein AUge dem Feind und wenn es noch so sticht! *Schon mal ein paar Zombies beschwör*
Gespeichert

Hittingbull

  • P.M.C.
  • booN
  • ****
  • Karma: +1/-1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
    • Profil anzeigen

Ich bin auch absolut für diesen Kodex!

Das einzige Problem sehe ich nur dann, wenn man mal in einer Nicht-Gilden-Gruppe unterwegs ist.

Wenn sich rumspricht, dass sich Mitglieder dieser Gilde so mir-nichts-dir-nichts verabschieden und
die Gruppe sprengen um Gilden-Haue auszuteilen, gerät man natürlich ziemlich schnell in Verruf.
Zudem ließe das potenzielle Auftraggeber sicherlich an der Zuverlässigkeit der Söldner zweifeln.

Ein ähnliches Problem gibts später bei Groß-Instanzen, wo man mal nicht "eben gerade" raus und wieder rein kann.
Da sollte vielleicht im Voraus noch geklärt werden, wie in einem solchen Fall zu verfahren ist,
damits da keinen Ärger gibt.


Deshalb schlage ich vor, dass grundsätzlich jeder Camper/Ganker sofort im Gildenchat genannt wird,
und von jedem Spieler direkt eine persönliche Nachricht bekommt.
Keine Beleidigungen, sondern eher irgendwas im Stile von:
"Euer Vergehen gegen die Gilde wird euch den Kopf kosten!" , o.ä.

Denn es wird sicherlich oft genug passieren, dass man die Leute nicht mehr
am "Tatort" antrifft - auch wenn man sich sofort dorthin begibt.
Dann ist der Effekt natürlich gleich 0.
 
Wenn demjenigen direkt nach dem Kill die Chatbox überläuft,
weiß er zumindest gleich, mit wem er sich da gerade angelegt hat.
Ist die Truppe dann vollständig Vor-Ort , und der Täter nicht mehr auffindbar,
sollte man zumindest nochmal verbal nachsetzen, herausfordern, drohen, etc.

Dies ist allerdings nur als zusätzliche Sofort-Maßnahme gedacht !!

Weiß nicht, wie ihr das seht...
Gespeichert

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
    • Profil anzeigen

Eigentlich genauso, das kann man im Einzelfall regeln, allerdings gibt es ausser Instanzen wenig Gründe nicht sofort zu vergelten, es profitieren ja auch die davon die eben gerade mit uns unterwegs sind^^
Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

-]T[-krusty

  • Vollmumu
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +20/-63
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.769
    • Profil anzeigen

Natürlich werden solche Dirketausradierungsmaßnahmen nur durchgeführt, wenn das auch möglich ist. Mir ging es eher darum, dass klar ist, dass man eine Quest auch nach dem grossen Schlachtfest noch machen kann, und dass es immens wichtig ist, als Gemeinschaft aufzutreten die für ihre Mitglieder eintritt wenn Not am Mann ist und sich nichts gefallen lässt. Das ist nach aussen wie auch nach innen nicht die schlechteste Strategie.
Gespeichert

-]T[-SHiftyXL

  • Turbo
  • Geist von Captain Morgan
  • *****
  • Karma: +6/-74
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen

Für die die wir nicht erwischen könnten wir ja im Forum einen Gilde-KoS-Liste anlegen.
Gespeichert

-]T[-MorGotH

  • Des Teufels General
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
    • Profil anzeigen

Die muss auf jeden Fall her, ich denke wir werden dann eine Black/Whitelist haben.

Eine für verläßliche Partner, Verbündete und befreundete Solospieler und eine eben für alle die den Tod verdient haben, wodurch und weswegen auch immer.
Gespeichert
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

-]T[-krusty

  • Vollmumu
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +20/-63
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.769
    • Profil anzeigen

Bis die ersten KoS-Addons (gab sehr nette für WoW, mit Gildensynchronisation etc.) erscheinen, kann man ja die antiquierte Stift-Papier-Methode benutzen.
Gespeichert

-]T[-Neflite99

  • Oberster Kriegsfürst
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +22/-195
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.222
  • For the Horde
    • Profil anzeigen

Bis die ersten KoS-Addons (gab sehr nette für WoW, mit Gildensynchronisation etc.) erscheinen, kann man ja die antiquierte Stift-Papier-Methode benutzen.

Shifty-Papier Methode?Klingt gut^^

Zitat

Genau darum geht es mir. Wird einer von uns in einem unfairen Kampf gelegt, werden die Täter mitsamt Familie, Gilde, Dorf, Vorfahren, Haustieren zerhackt. Das ganze am besten über einen gewissen Zeitraum. Danach verliest der/die Gildendiplomat/en eine Erklärung auf dem Marktplatz, warum und wieso das passiert ist - und dass es jedem so geht, der meint sich mit uns anlegen zu müssen.


Der Teil gefällt mir am besten....ansonsten dafür!!! ^^
Gespeichert

-]T[-El_Supremo

  • Architect of Negativity
  • Hero Member
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +39/-171
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.137
  • I don't care, what you don't like!
    • Profil anzeigen

Ich finde die Idee mit dem Söldnerkodex sehr gut. Das Problem ist - wie immer - die Umsetzung und an der muss natürlich jeder nach Kräften mitarbeiten, sonst bringen die besten Regeln ... äh Verzeihung, der beste Kodex nichts. :-*

Aber ich bin da guter Hoffnung, getreu dem Motto Bakunins: "Diejenigen, die immer nur das Mögliche fordern, erreichen gar nichts. Diejenigen , die das Unmögliche fordern, erreichen wenigstens das Mögliche."  ;)

Aber wir sollten vorher möglichst das "Unmögliche" ausloten, damit es keine oder möglichst keine Enttäuschungen gibt und mein Vorschlag hierzu wäre: Vorzugsweise in Gruppen reisen, damit man wenigstens nicht regelmäßig zum Opfer Einzelner oder kleiner Gruppen wird. Für alle anderen Fälle: Blacklist/ Whitelist, ja; sofortige Vergeltung, ja (Sippenhaft hat ja Tradition im Reich ;D); Blackmailing; ja.
« Letzte Änderung: 20:46:55 ,20 Mai 2008 von -]T[-El_Supremo »
Gespeichert
"An die dumme Stirne gehört als Argument von Rechts wegen die geballte Faust."
(Friedrich Nietzsche)

"Who controls the past controls the future. Who controls the present controls the past."
(George Orwell)

-]T[-Neflite99

  • Oberster Kriegsfürst
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +22/-195
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.222
  • For the Horde
    • Profil anzeigen

Also ich hatte bis jetzt alleine (leider) noch nie Probleme....ich warte ja schon immer drauf das sie auf mich stürzen....^^

Dafür wurde ich soeben "Opfer" relativ geilen RP's für ca. eine Stunde....danach schlug Morpheus auf mich ein, ich müsse ja arbeiten...^^
War auf jeden Fall seeeeeeehr geil.

Könnte mir zum Thema "Gank0r" gut vorstellen das wir den antellen...so nach dem Motto er steht nun auf unserer "Geächteten-Liste" und wird von jedem Gildie rücksichtlos gemoscht, inkl. Family + Co. bis er einen Obulus entrichtet hat, welcher in die Gildenkasse wandert.....

Klar...bischen anders formulieren...aber ich meine so als Ansatz doch ned schlecht....verdienen unseren "Sold" ja als "Söldner" ^^
Gespeichert