Turboversum Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Meine Erobererskillungen  (Gelesen 3236 mal)

-]T[-El_Supremo

  • Architect of Negativity
  • Hero Member
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +39/-171
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.137
  • I don't care, what you don't like!
    • Profil anzeigen
Meine Erobererskillungen
« am: 11:50:17 ,19 Juni 2008 »

Moinmon,

nachdem hier ja schon einige Leute ihre Skillungsvorschläge gepostet haben, möchte ich das jetzt auch tun. Nicht zuletzt, damit ich mich zu gegebner Zeit auch noch an meine Ideen erinnern kann.  :P

Wichtig für alle Builds ist mir, dass ich gut austeilen kann, da ich im PvE sowieso nie als MT durchgehen würde und im PvP niemand einen Tank beachtet, der keinen Schaden macht. Gleichzeitig sollten Offtankfähigkeiten fürs PvE vorhanden sein und im PvP muss man natürlich genug aushalten, um nicht direkt ins Gras zu beißen.

Möglichkeit eins wäre der Egomanenbuild ohne ausgebaute Gruppenfunktionen. Ob ich den nehme, hängt vor allem von der Funktionsweise von Lacerate und dem Cooldown von Cunning ab.

Möglichkeit zwei wäre der Altruistenbuild mit fortgeschrittenen Gruppenfunktionen. Hier hängt es vor allem davon ab, wie gut Legendary Heroic Call und Improved to the Death sind. Den normalen Heroic Call habe ich schon und den finde ich sehr unpraktikabel, da die Reichweite minimal, die Dauer noch geringer ist und der Schadensbonus kaum spürbar. Dazu ein CD von 2 Minuten ... naja. Cold Steel und Frostbite sind wohl leider total verbuggt und/ oder so schwach, dass der Schadenszuwachs gegen Null tendiert und Zauber davon beeinflusst werden, die es gar nicht gibt, daher gegenwärtig keine Option ;D .
« Letzte Änderung: 12:11:24 ,19 Juni 2008 von -]T[-El_Supremo »
Gespeichert
"An die dumme Stirne gehört als Argument von Rechts wegen die geballte Faust."
(Friedrich Nietzsche)

"Who controls the past controls the future. Who controls the present controls the past."
(George Orwell)

Justin

  • Turbo
  • Geist von Captain Morgan
  • *****
  • Karma: +7/-47
  • Offline Offline
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Re: Meine Erobererskillungen
« Antwort #1 am: 18:21:46 ,19 Juni 2008 »

Ich hab echt null Plan vom Eroberer. Aber Counterstrike Stance und Anticipation im allg. Baum kannst Dir sparen. Das ist eher was für die Wächter Schildkröter mit Spikes am Panzer.
Gespeichert

-]T[-El_Supremo

  • Architect of Negativity
  • Hero Member
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +39/-171
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.137
  • I don't care, what you don't like!
    • Profil anzeigen
Re: Meine Erobererskillungen
« Antwort #2 am: 10:23:41 ,23 Juni 2008 »

Da man ja nichts mehr editieren kann, nachdem eine gewisse Zeit vergangen ist, hier nochmal für mich zur Erinnerung: Ausdauer- und Manabatterie
Gespeichert
"An die dumme Stirne gehört als Argument von Rechts wegen die geballte Faust."
(Friedrich Nietzsche)

"Who controls the past controls the future. Who controls the present controls the past."
(George Orwell)

-]T[-El_Supremo

  • Architect of Negativity
  • Hero Member
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +39/-171
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.137
  • I don't care, what you don't like!
    • Profil anzeigen
Re: Meine Erobererskillungen
« Antwort #3 am: 14:03:24 ,14 August 2008 »

So, nachdem ich jetzt einige Skillungen ausprobiert habe, muss ich sagen, dass ich mit keiner hundertprozentig zufrieden bin. Ob das ein gutes Zeichen ist oder ein schlechtes, weiß ich nicht, aber ich werte es auf jeden Fall als ein großes Plus, dass es den Cookiecutterbuild nicht gibt.

Als prinzipiell störend empfinde ich, dass DW nur eine einzige CC-Möglichkeit hat, nämlich einen extrem schwachen Snare, was sich - wie zu erwarten - als extrem nachteilig erwiesen erweisen hat, sowohl im PvE als auch im PvP. Zugleich ist die geringere Reichweite der Einhandwaffen deutlich spürbar, so dass Whirlwind (d.h. die Fähigkeit alle Gegner in Reichweite im 360°-Winkel zu treffen) weitgehend sinnfrei ist: Man trifft eh nur den Typen vor einem. Der fehlende Burstschaden mit 2h ist auf der anderen Seite auch nicht sooo toll, aber in der Gruppe sicher verkraftbar. Ähnliches dürfte natürlich für den Mangel von CC im DW-Baum liegen.

Sobald ich lvl 80 erreicht habe, werde ich mal ein paar Hybridbuilds ausprobieren, um die Vorteile beider Bäume - CC und Burst-Dmg - zu vereinen. Dabei dürfte das Problem sein, dass man zwangsläufig Punkte verschenkt, indem man Punkte in Fähigkeiten investiert, die man eh nicht benutzen kann.

Für DW etwa den hier: http://www.conanarmory.com/feat.aspx?id=4#::efe5f3efe6f3efe2f2e2befefe4fe2f4ef27
Gespeichert
"An die dumme Stirne gehört als Argument von Rechts wegen die geballte Faust."
(Friedrich Nietzsche)

"Who controls the past controls the future. Who controls the present controls the past."
(George Orwell)

-]T[-El_Supremo

  • Architect of Negativity
  • Hero Member
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: +39/-171
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.137
  • I don't care, what you don't like!
    • Profil anzeigen
Re: Meine Erobererskillungen
« Antwort #4 am: 11:39:40 ,31 August 2008 »

Gespeichert
"An die dumme Stirne gehört als Argument von Rechts wegen die geballte Faust."
(Friedrich Nietzsche)

"Who controls the past controls the future. Who controls the present controls the past."
(George Orwell)